6:1 Sieg gegen Großrosseln

Revanche gelungen

6:1 Sieg gegen Großrosseln

IMG_7250Mit 1:0 hatte unsere Erste ihr Auftaktspiel gegen Großrosseln im August verloren. Denkbar knapp, recht unglücklich und ärgerlich. Dennoch war diese Niederlage meines Erachtens der Zündfunke für die darauf folgende Siegesserie, die uns auf den zweiten Tabellenplatz katapultierte. Im heutigen Rückspiel sollte das damalige Ergebnis korrigiert werden. Das ist in jeder Hinsicht gelungen.

IMG_7252Von Spielbeginn an wurde Großrosseln am eigenen Strafraum eingeschnürt und an der Entfaltung gehindert. Abwechselnd über die rechte und linke Seite wurden die Angriffe nach vorne getragen, und nach einem sehenswerten Seitenwechsel von Philipp Regitz auf Yannick Jungfleisch kann dieser den Ball in der 8. Spielminute zum 1:0 unter die Latte dreschen. B`heim setzt nach, wodurch sich die Chancen häufen. Stellvertretend für die vielen gut heraus gespielten Tormöglichkeiten sei die von Philipp Kuhnen erwähnt, der sich über links bis in den Strafraum durch gedrippelt hat, den Ball dann auf die Latte hebt, wo er mehrfach aufspringt und dann ins Toraus geht. Zwischen der 25. und 38. Minute schleicht sich etwas Zerfahrenheit und Unkonzentriertheit ins Bischmisheimer Spiel ein, ehe Philipp Regitz, von Christopher Schmitt steil in die Gasse geschickt, per Flachschuss zum 2:0 erhöhen kann. Mit diesem Ergebnis und ungefähr 7:1 Chancen geht es in die Halbzeit.

IMG_7267Nach Wiederbeginn scheint sich G`rosseln zu fangen. Es startet eigene Angriffe, erzielt sogar einen Eckball und zwingt Daniel Hahn zum einzigen ernsthaften Eingreifen während des gesamten Spieles. In dieser Phase des Spieles sind auch Daniel Diener und Eric Masfelder gefragt, die ihre Aufgaben in der Abwehr souverän lösen. Doch das Strohfeuer ist nach nur 5 Minuten wieder erloschen, die alten Machtverhältnisse auf dem Platz wieder hergestellt. In der 52, Minute kann Christoph Fuhr einen zu kurz abgewehrten Eckball per Volleyschuss zum hoch verdienten 3:0 verwandeln, und bis zur 60. Minute tragen sich darüber hinaus noch Christopher Schmitt und Daniel Diener in die Torschützenliste ein.

IMG_7263Beim Stand von 5:0 war natürlich klar, dass wir das Spiel nicht mehr hoch verlieren würden, was sich, wie in der ersten Halbzeit auch, in einer etwas nachlassenden Konzentration niederschlug. Es dauerte dann bis zur 82. Minute, in der sich Philipp Kuhnen mit dem 6:0 für seine engagierte Leistung selbst belohnte.

Charakteristisch für die Einstellung der Mannschaft und deren Engagement ist der lautstark geäußerte Ärger von Torwart D. Hahn, als er in der Schlußminute das völlig bedeutungslose 6:1 hinnehmen muss. Angefangen bei der sicher stehenden Abwehr, über das enorm fleißige Mittelfeld Christoph Fuhr und Torben Görgen, bis hin zu den immer gefährlichen Stürmern, kann man heute allen Mannschaftsteilen zu ihrer Leistung gratulieren. Dazu gehören natürlich auch die dieses Mal vergleichsweise früh eingewechselten Spieler auf der Bank.

IMG_7260Fazit: Genug des Lobs. Am nächsten Sonntag erwartet uns ein anderer, höchstwahrscheinlich sehr viel unbequemerer Gegner am Stausee im Hochwald. Losheim verfügt, wie fast alle Vereine dort oben, über einen riesigen Rasenplatz. Solche Plätze liegen uns ja nicht sonderlich und wir taten uns bisher meist schwer zu unserem Spiel zu finden. Hoffen wir, dass Trainer Stephan Otte und sein Team dieses Mal die richtigen Mittel finden werden, damit der Platz nicht zum 12. Spieler des Gegners wird.

G.Bohl

Hauptsponsor

GVT_Gesellschaft_fuer_Vakuum-Technik_mbH

Premium Partner

malerbetrieb_juergen_rahmWesterfeld
Sanitär FeyDEVK - Daniel Hahn

Top Partner

Pirtekpizza_per_te
Meine VVBresch_einbaukuechen
Huebschen_schaefer_immobilienvermittlungsgesellschaftrivita-physiotherapie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *