Sieg in letzter Sekunde

Sieg in letzter Sekunde

3:2 in Reisbach gewonnen

IMG_6987

Torben Görgen setzt sich durch

Nach den verdienten Niederlagen in Siersburg und Wahlen und dem unglücklichen Last- Minute – Sieg von Ritterstraße am letzten Sonntag war unsere erste Mannschaft, unter anderem bedingt durch viele Verletzungen wichtiger Spieler, in eine kleine Leistungsdelle geraten. Es stellte sich die Frage, wie lange die Mannschaft brauchen würde, um in die Erfolgsspur zurück zu kehren. Die in den letzten Wochen so erfolgreiche Mannschaft aus Reisbach schien dabei im vorletzten Spiel der Hinrunde eine recht hohe Hürde darzustellen. Die Hoffnungen auf einen Erfolg waren deswegen bei den wieder zahlreich mitgereisten Fans eher gedämpft.

IMG_6975

Regitz und Warken doppeln den Reisbacher Angreifer Kraml

Nach einem nervösen Beginn beider Mannschaften gewinnt unser Team etwa ab der 10. Minute eine leichte Feldüberlegenheit. Mehr als erste Eckbälle und Freistöße springen aber zunächst nicht dabei heraus. In der 18. Minute erarbeitet sich Christopher Schmitt eine erste wirkliche Torchance, nachdem er sich einen zu kurz abgewehrten Ball erlaufen kann. Nur 3 Minuten später bietet sich Eric Maßfelder die nächste Möglichkeit nach einer von Yannik Jungfleisch präzis herein gegeben Ecke, doch Reisbach kann auf der Linie klären. Mitte der ersten Halbzeit wird das Spiel etwas hektischer, Fehlpässe aus der Abwehr häufen sich bei beiden Teams Während B`heim bis dahin ein deutliches Chancenplus hatte, steht uns in der 40. Minute das Glück zur Seite, als ein Reisbacher eine Riesenchance vergibt. In der 41. Minute ist es dann so weit: Einen zu kurz abgewehrten Ball nimmt Yannik Jungfleisch aus 20 Metern aus der Luft und trifft.

Klar war, dass Reisbach in der 2. Hälfte kommen wird. Das versuchte es auch, was uns Möglichkeiten zum Kontern bot. Bereits in der 54. Minute hätte es nach einer Doppelchance schon 2:0 stehen können. Mit zunehmender Spieldauer wurde Reisbach immer stärker, doch unsere Abwehr hielt dem Dauerdruck stand. Mit Kontern blieben wir immer gefährlich und nach feinem Pass von Chrisopher. Schmitt setzt sich Philipp Regitz in der 76. Minute gegen zwei Gegenspieler durch und erhöht auf 2:0. Das hätte eigentlich zum Sieg reichen sollen, doch es beginnt das große Zittern, so dass nur 3 Minuten später Reisbach zum Anschlusstreffer kommt. Und die Erfahrung aus den letzten Spielen lässt nichts Gutes ahnen. Wie im Spiel gegen Ritterstraße fällt nach Flanke von rechts in der Schlussminute der Ausgleich per Kopfball. Toll allerdings diesmal die Reaktion unseres Teams: Keiner lässt den Kopf hängen und resigniert. Stattdessen wird nach dem Anspiel mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch nach vorne gespielt und nach zwei gelungenen Kombinationen ist Christoph Fuhr nicht zu stoppen und erzielt das viel umjubelte 3:2.

IMG_7024

Die Ansprache nach dem Sieg

Fazit (aus Sicht eines Mitglieds des Fanclubs): Mit einem solchen Sieg im Rücken haben die Muscheln in der Linde noch besser geschmeckt.

G.Bohl

IMG_7000

Gratulationskur an Yannik Jungfleisch zum 1:0

Hauptsponsor

GVT_Gesellschaft_fuer_Vakuum-Technik_mbH

Premium Partner

malerbetrieb_juergen_rahmWesterfeld
Sanitär Fey

Top Partner

Pirtekpizza_per_te
Meine VVBresch_einbaukuechen
Huebschen_schaefer_immobilienvermittlungsgesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *