FV 09 II: Rückschlag im Kampf um die Relegation

3:4 Niederlage in Kleinblittersdorf

Zweite_2Immer wieder hakt es in der Rückrunde bei der zweiten Mannschaft des FV 09 Bischmisheim. Angst vor der Relegation, Angst vor einem Aufstieg oder einfach nur eine nicht erklärbare Unbeständigkeit? Erklärung für das Auf und Ab gibt es jedenfalls keine, zumindest keine plausible.

Was das Team sich in Kleinblittersdorf leistete, soviel gleich vorweg, war fast schon unterirdisch und auch nicht gerade ansehnlich. Zu allem Unglück wurde die Begegnung auch noch auf dem Braschenplatz ausgetragen und zu einer staubigen Angelegenheit, der Rasen wurde für die Erste geschont. Aber das soll nicht als Ausrede herhalten.

Zweite_1In einer ersten Halbzeit mit ganz wenigen Höhepunkten aber vielen Abschlägen direkt von Tormann zu Tormann ging Kleinblittersdorf durch einen direkt verwandelten Freistoß mit einer 1:0-Führung in die Pause. Kurz nach dem Wechsel dann das 0:2 aus Bischmisheimer Sicht, begünstigt durch haarsträubende individuelle Fehler. Und das zog sich durch die gesamte zweite Hälfte. Erzielten die FV 09er den Anschlusstreffer, das 1:2 (Niko Junk, 59.), folgte prompt eine ganze Palette von Fehlern zum 1:3. (65.). Nach dem 2:3 (Christian Buhl, 80.) ließ das 2:4 wiederum begünstigt durch ganz schlechtes Abwehrverhalten nicht lang auf sich warten. (85.) Zwar verkürzte Bischmisheim in der Nachspielzeit noch auf 3:4 (Christian Buhl), aber am Ende stand man mit leeren Händen da. Und fünf Punkten Rückstand auf den angestrebten zweiten Platz (Gersweiler II) bei allerdings noch einem Spiel weniger.

rebu

IMG_5236

Hauptsponsor

GVT_Gesellschaft_fuer_Vakuum-Technik_mbH

Premium Partner

malerbetrieb_juergen_rahmWesterfeld
Sanitär Fey

Top Partner

Pirtekpizza_per_te
Pizzeria_Mamma_Miaresch_einbaukuechen
Huebschen_schaefer_immobilienvermittlungsgesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *