Historischer Auftakt auf neuem Kunstrasen

Nach Jugendtraining am Vortag „Länderspiel“ als Premiere – Bliesmengen-Bolchen siegt beim Ladies-Cup 

 

 

Der neue Kunstrasen hat seine Hitze-, Wasser- und Spieltaufe bestanden. Lautete das Urteil eines Jugendspielers am Dienstagabend auf meine Frage „Wie ist der neue Kunstrasen?“ in neudeutscher Begeisterungssprache „Der ist einfach nur geil.“, stellten die älteren Jungs einen Tag später fest, dass der etwas höhere Kunststoffbelag gegenüber dem in den vergangenen 13 Jahren platt gespielten für gekonntes Passspiel noch gewöhnungsbedürftig ist, und meinten die jungen Frauen am gestrigen Feiertag, der Rasen sei ziemlich heiß… Als hätte Petrus das gehört, öffnete er kurz nach der Siegerehrung beim 6. Ladies-Cup seine Schleusen und schüttete vom Himmel, was die Wolken hergaben. Immerhin ein gutes Timing aller Beteiligten, war doch das Turnier inkl. Siegerehrung mit Schirmherr Daniel Bollig noch trocken und höchstens schweißnass über die Runden gegangen.

Fans und Mitspieler der syrischen Auswahl

Fans und Mitspieler der syrischen Auswahl

Vor einem ausführlicheren Bericht über die vom ursprünglich geplanten 10. Turnier der Hobby- und Betriebsmannschaften übrig gebliebene Begegnung zwischen einer Gastmannschaft syrischer Flüchtlinge und einem Team um Alexander Brosius, den Kapitän der 2. Mannschaft des FV 09, sei hier nur vermerkt, dass es ein torreiches Freundschaftstreffen auf dem neuen Kunstrasen war, das schon scherzhaft „Länderspiel Syrische Auswahl gegen Saarland-Auswahl“ genannt wurde. Historisch war dieses Spiel auf jeden Fall und diente sicher auch der Verständigung und Annäherung untereinander.

Siegerehrung mit den Gratulanten Kohl, Bollig, Schmeer (v.l.)

Siegerehrung mit den Gratulanten Kohl, Bollig, Schmeer (v.l.)

Einen Tag später also der 6. Rehbock-Ladies-Cup. Rainer Kohl als Organisator und Wolfgang Schmeer als Turnierleiter und Stadionsprecher mit tollem Headset hatten – unterstützt von vielen Helferinnen und Helfern – alles im Griff. Auch hier folgt demnächst ein ausführlicher Bericht. Sieger wurden die Mädels von Bliesmengen-Bolchen im Finale gegen Wustweiler. Unsere jungen Frauen belegten nach zwei Siegen und zwei Niederlagen in der Vorrunde Platz 3 in ihrer Gruppe. Bezirksbürgermeister Daniel Bollig konnte sich vom Oberdorf- und Sensedengler-Fest loseisen und die Siegerehrung vornehmen.

Also gelungener Auftakt vor den heutigen Gruppenspielen der 45. Dorfmeisterschaft um den Pokal des Schirmherrn und die Siegprämie des FV 09. Anpfiff 18.00 Uhr.

Hauptsponsor

GVT_Gesellschaft_fuer_Vakuum-Technik_mbH

Premium Partner

malerbetrieb_juergen_rahmWesterfeld

Top Partner

Pirtekpizza_per_te
Pizzeria_Mamma_Mia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *