Junge AH gerüstet für englische Schlagerwoche

Klarer Sieg auf dem herrlichen Kunstrasen des FC St. Arnual – Nach Ostern die Woche der Wahrheit                        

 

 

Gezieltes Wintertraining zahlt sich aus: Olli, Sandro und Salli

Gezieltes Wintertraining zahlt sich aus: Olli, Sandro und Salli

Vor der Osterpause ging es auf den von gleich fünf Fahrzeugen der Polizei bestens beschützten Kunstrasen des FC St. Arnual. Da kann man sich nur wünschen, dass unsere neue Platzoberfläche genauso gestaltet wird. Da macht es einfach großen Spass bei schönstem Sonnenschein zu kicken. Die erste Spielhälfte war für uns viel zu warm und der durchweg ältere Gegner sehr munter unterwegs. Dennoch gingen wir nach Toren von Jörg Ludt und Marcus Steinert und dank eines starken Sandro Camerino im Kasten mit einer 2:1 Führung zum Halbzeitwasser. Vini kam für Salli Camerino nach der Pause auf den Platz und keine 60

Zweifacher Torschütze inkl. Tor des Tages: Jörg Ludt

Zweifacher Torschütze inkl. Tor des Tages: Jörg Ludt

Sekunden später fiel eines der schönsten Tore dieser AH-Spielzeit. Über mindestens acht Stationen lief die Kugel vom Abstoß weg und die letzten Protagonisten hießen Olli Camerino mit traumhaftem Absatzkick zu Jörg Ludt, der die Kugel mit gefühlt 130 km/h hoch in die Maschen drosch. Mit diesem frühen 1:3 und einer deutlich besseren Passquote gegen einen müde werdenden Gegner war der Rest der zweiten Halbzeit Formsache. Lediglich eine brenzlige Situation hatten die 09er zu überstehen, sonst hätten es bei besserer Chancenverwertung auch noch durchaus ein paar Tore mehr sein können. Olli Camerino mit schönem Solo und Außenristtunnel für den Keeper und tatsächlich Nicola Paoli im fünften Versuch, nachdem bei seinen vier Großchancen zuvor, die Anwohner hinter dem Tor begannen, die Rolläden aus Sorge um ihre Fenster herunterzulassen, sorgten für den 5:1- Endstand. Es sei noch erwähnt, dass wir erstmalig in 2017 mit dem wieder genesenen Kevin Wiersborsky sage und schreibe zwei Ergänzungsspieler zur Verfügung hatten. Der Derbysieg-geschädigte Alex Bruch machte 20 Minuten vor dem Ende gerne Platz und auch der grippegeschwächte Jörg Ludt für Salli Camerino durfte die letzten zehn Minuten in der Abendsonne bei seiner Familie verbringen.

Jetzt ist zwei Wochen kein Spiel, ehe es am 22. April in Großrosseln weitergeht. Anschließend treffen wir mittwochs am 26. April im Pokal auf den SV Auersmacher und stolpern dann samstags drauf diese stramme Woche auf dem Bellevue-Acker des ATSV Saarbrücken zu Ende. Spielbeginn im Pokal ist übrigens um 19 Uhr.

Aufstellung Samstag, 8. April: San.Cam (Tor), A. Bruch (50. Min. K.Wiersborsky), D. Louia, C. Funk, N. Paoli, H. Dede, P. Finkler, M. Steinert, J. Ludt,(60. Min. Sal.Cam), Sal. Cam (36. Min. V. Paoli) , O. Camerino.

Alexander Bruch

Hauptsponsor

GVT_Gesellschaft_fuer_Vakuum-Technik_mbH

Premium Partner

malerbetrieb_juergen_rahmWesterfeld
Sanitär Fey

Top Partner

Pirtekpizza_per_te
Pizzeria_Mamma_Miaresch_einbaukuechen
Huebschen_schaefer_immobilienvermittlungsgesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *