Neuer Vorstand für den Förderverein des FV 09

Als Nachfolger von Becker-Schmitt an der Spitze wurden Herresthal-Schmeer gewählt

 

 

 

„Wir sind die ersten Dienstleister des Vereins. So verstehen wir die Arbeit, die wir jetzt zum Wohle des FV 09 Bischmisheim aufgenommen haben.“ Mit diesen Worten informierte der neue 1. Vorsitzende des Fördervereins Uwe Herresthal seinen Nachfolger im Amt des Vereinsvorsitzenden Rolf-Dieter Ganz, der bei den Wahlen am 8.08. noch im Urlaub war. Einzelheiten zu der erfolgreichen und harmonischen verlaufenen Mitgliederversammlung entnehmen Sie bitte dem Bericht von Vorstand Organisation und Verwaltung des FV 09, Hans-Jürgen Purkarthofer.

„Es tut sich in diesem Jahr einiges in und um den FV 09 Bischmisheim: Das Projekt „Kunstrasensanierung“, die „Crowdfunding“-Aktion, um neue Spiel- und Trainingsgeräte zu beschaffen, die neue Konzeption, um Sponsoren zu gewinnen – all das soll die Vereinsfinanzen langfristig stabilisieren.

Dieser Aufgabe hat sich seit Jahren schon der Förderverein des FV 09 gewidmet, der am 8. August auf einer Mitgliederversammlung über die Entwicklung in den letzten Jahren Rechenschaft abgelegt und sich danach in Neuwahlen personell neu aufgestellt hat.

Blick in den Versammlungsraum

Blick in den Versammlungsraum

Bei der Eröffnung der Versammlung konnte der Vorsitzende Martin Becker 14 Mitglieder begrüßen. Das waren bei derzeit insgesamt 33 Mitgliedern mehr als die laut Satzung für die Beschlussfähigkeit nötigen 33 %. In seinem Rechenschaftsbericht musste Becker aber auch darlegen, dass die Mitgliederzahl in den letzten Jahren von einst 48 erheblich gesunken ist. Der damit einhergehende Rückgang bei den Mitgliedsbeiträgen konnte durch die Gewinnung eines neuen Sponsors indessen kompensiert werden. So war es weiterhin möglich, die Zuschüsse zu diversen Veranstaltungen, zum Trainings- und Spielbetrieb zu halten.

Der aktuelle Kassenbestand wurde mit rund 1.400 € beziffert. In seinem Kassenbericht beklagte Michael Keller aber auch ein Phänomen, das ebenfalls die für die FV 09-Kasse Verantwortlichen plagt: Die wachsende Zahl der Rückbuchungen im Lastschrift-Verfahren für den Beitragseinzug, die erhebliche Gebührenzahlungen an die Bank auslösen. Die Gründe sind vielfältig, könnten aber bei mehr Sorgfalt der Kontoinhaber, denen ihr Verein doch sicher etwas bedeutet, vermieden werden.

Martin Becker dankte Keller und seinen anderen Vorstandskollegen, Hans-

Die beiden inzwischen ehemaligen Vorsitzenden Becker und Schmitt sowie der alte und neue Kassierer (v.l.)

Die beiden inzwischen ehemaligen Vorsitzenden Becker und Schmitt sowie der alte und neue Kassierer (v.l.)

Jürgen Schmitt und Wolfgang Maurer und rief den Bericht des Kassenprüfers auf. Lothar Maurer hatte die Kasse geprüft. Er fand die Einnahmen und Ausgaben ordentlich dokumentiert und beantragte bei der Versammlung die Entlastung des Vorstands. Die wurde denn auch von den Anwesenden – bei Enthaltung der Betroffenen – erteilt.

Uwe Blauth, „Finanzminister“ des FV 09, wurde zum Versammlungsleiter gewählt, um mit der Wahl eines 1. Vorsitzenden die Neubesetzung des Vorstands einzuleiten. Uwe Herresthal, lange Jahre „Chef“ des FV 09, wurde vorgeschlagen, es fand sich kein weiterer Kandidat und Uwe H. nahm die – bei eigener Enthaltung – einstimmig erfolgte Wahl an.

Das neue Duo an der Spitze: Herresthal und Schmeer (v.r.)

Das neue Duo an der Spitze: Herresthal und Schmeer (v.r.)

Damit war die Aufgabe von Uwe B. erfüllt und der neue 1. Vorsitzende übernahm die Versammlungsleitung für den weiteren Verlauf. Für das Amt des 2. Vorsitzenden – und damit seines Vertreters – schlug er Gisbert Schmeer vor, der ebenso einstimmig gewählt wurde wie Michael Keller, der die Kasse weiter führen wird, und Jörg Fuhr, der die in der Satzung verankerte Funktion des Schriftführers übernehmen soll. Hierzu wurde allerdings auch angemerkt, dass dieses Amt im Zeitalter der digitalen Kommunikation sicherlich nicht mehr „klassisch“, sondern mit angepassten Inhalten und Verfahren ausgeübt werden wird. Wolfgang Maurer schließlich wurde erneut zum Beisitzer gewählt – wiederum einstimmig.

Der Vollständigkeit halber ist anzumerken, dass sich bei allen Wahlgängen die Betroffenen selbst enthalten hatten. Das war dann auch bei der Wahl der neuen Kassenprüfer so. Hans-Jürgen Schmitt und Wolfgang Schmeer werden sich dieser Aufgabe widmen.

Der neue Vorsitzende will die Mitgliederwerbung intensivieren und appellierte an die Anwesenden, dies auch zu tun, um neue Finanzquellen für den Verein zu erschließen. Er erläuterte außerdem die Aktivitäten der neuen Sponsoring-AG und zur Kunstrasensanierung. Diesen Appellen konnte sich Ingrid Becker, dem FV 09 schon lange verbunden, nicht entziehen und spendete spontan 10 €. Gisbert Schmeer erläuterte danach das neue Tippspiel, das am 7. August zum ersten Mal angeboten wurde und auf Anhieb 80 € für den neuen Kunstrasen erbrachte. Weitere 80 € wanderten in einen Jackpot, da keiner der ersten Tipper die für eine Ausschüttung nötige Punktzahl erreicht hatte. Um auch Teilnehmer bei Auswärtsspielen zu erreichen, wird nun noch das Mitspiel per mail ermöglicht.

Aus der Mitgliedschaft kam schließlich noch die Anregung, künftig jährlich Mitgliederversammlungen anzusetzen. Die Satzung lässt dies zu und der neue Vorstand will auch so verfahren. Wahlen aber wird es auch künftig nur alle zwei Jahre geben.“

Text und Fotos: Hans-Jürgen Purkarthofer

Auf gutes Gelingen und auf gute Zusammenarbeit!

Hauptsponsor

GVT_Gesellschaft_fuer_Vakuum-Technik_mbH

Premium Partner

malerbetrieb_juergen_rahmWesterfeld
Sanitär Fey

Top Partner

Pirtekpizza_per_te
Pizzeria_Mamma_Miaresch_einbaukuechen

2 Antworten zu Neuer Vorstand für den Förderverein des FV 09

  1. Sehr geehrter Damen und Herren des FV 09 Bischmisheim e.V.,
    Ich polnischer Sammler der Deutscher Sport Klubs Andenken. Ich heiße Lech Ostrowski und schreiben Ihnen aus Lublin in Ost – Polen mit einer Bitte: Ich wäre Ihnen sehr dankbar wenn Sie mir zu: Pins/Nadeln, Wimpel, Foto Team für Saison, Tickets, Wappen und bucher der Geschichte Club Jahresjubiläum senden könnten. Ich würde mich sehr freuen, Sie bereichern dadurch meine private Sammlung. Ich hoffe, dass Sie meine Bitte nicht zu viel Probleme bereitet. Vielen Dank für die hilfe und wünsche alles Gutes. Ich wünsche weiterhin viel Erfolg im persönlichen Leben und bei der Arbeit!!!
    Mit sportlichen und freundlichen Grüßen,

    Lech Ostrowski

    Mein Anschrift:

    Herr LECH OSTROWSKI
    LUZYCZAN 18/20
    PL- 20 – 830 LUBLIN
    POLEN

    • Guten Tag, wir sind derzeit im Umbruch mit unserem gesamten Auftritt. Deshalb gibt es derzeit keine entsprechenden Materialien.
      Tut mir leid.

      Beste Grüße nach Polen.
      Rolf-Dieter Ganz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *