Unser Trainer Rainer Heilmann ist tot!

Tief betroffen müssen wir Abschied nehmen – er war mehr als nur ein guter Trainer!

 

 

 

Rainer Heilmann im Sommer 2014

Rainer Heilmann im Sommer 2014

Der Fußballverein Bischmisheim trauert um seinen langjährigen Trainer Rainer Heilmann, der gestern (2.03.2015) nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 51 Jahren gestorben ist. „Unfassbar! Wir sind alle tief betroffen, hatten wir doch bis zuletzt gehofft, dass Rainer Heilmann diesen schwersten Kampf seines Lebens gewinnen würde“, sagte der 1. Vorsitzende Rolf-Dieter Ganz. „Wir haben mit seinem Tod mehr als nur einen hervorragenden und engagierten Trainer verloren. Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Frau Anja und seinem Sohn Marcel, der in unserer 1. Mannschaft spielt.“

Rainer Heilmann selbst hatte zu Beginn dieses Jahres noch

Trainer und Ehefrau beim Check des Medizinkoffers

Trainer und Ehefrau beim Check des Medizinkoffers

optimistisch in die Zukunft geschaut und die Parole ausgegeben: „Wir wollen für den Rest der Saison noch einmal richtig Gas geben und in die Vergabe des Relegationsplatzes mit einer starken Rückrunde eingreifen.“ In den letzten Tagen hatte sich jedoch sein Allgemeinzustand dermaßen verschlechtert, dass er sich bei Training und Betreuung vertreten lassen musste. Dies war auch beim 2:1-Sieg seines Teams am Sonntag in Geislautern der Fall, bei dem die Mannschaft mit einer starken kämpferischen Leistung für ihren erkrankten Trainer gespielt hatte (siehe auch den Spielbericht).

Spieler Rainer Heilmann

Spieler Rainer Heilmann

Während seiner Laufbahn als Spieler, Spielertrainer und Trainer hat Rainer Heilmann Erfahrungen u.a. mit Uwe Klimaschefski, Lorenz Horr, Winnie Schäfer, Werner Nickel und Klaus Toppmöller sowie nach seinen 18 Einsätzen in der 2. Bundesliga für den SSV Ulm 1846 (1987/88) in der 3. Liga mit Stefan Lottermann und Eckhard Krautzun gesammelt. Erst eine schwere Verletzung 1990 bremste seinen Elan als dynamischer Defensivspieler. Nach seiner Rückkehr in den geliebten Fußball spielte er noch eine Saison unter Lothar Emmerich beim SV Hermeskeil, ehe er die Laufbahn als Trainer einschlug. Die begann er 1992 bei Palatia Contwig. Über Rimschweiler, Eschringen und Halberg Brebach kam er 2009 nach Bischmisheim, wo er die Betreuung der A-Jugend übernahm. Sein Werdegang über die Zweite bis zur Ersten belegt, wie zufrieden der FV 09 Bischmisheim mit der Arbeit des Trainers Heilmann von Anfang an gewesen ist.

Unser Titelbild entstand beim URGO Team-Shooting mit Trainer Heilmann (links) und dem Kader der 1. Mannschaft vor Beginn der Saison 2014/15.

 

Hauptsponsor

GVT_Gesellschaft_fuer_Vakuum-Technik_mbH

Premium Partner

malerbetrieb_juergen_rahmWesterfeld
Sanitär Fey

Top Partner

Pirtekpizza_per_te
Pizzeria_Mamma_Miaresch_einbaukuechen
Huebschen_schaefer_immobilienvermittlungsgesellschaft

3 Antworten zu Unser Trainer Rainer Heilmann ist tot!

  1. Stefan Pönicke

    Liebe Freunde vom FV 09 Bischmisheim,

    als Vorstandsmitglied des TuS Eschringen darf ich Euch mitteilen, dass der Tod von Rainer Heilmann auch in Eschringen viele ehemalige Weggefährten traurig stimmt. Die Nachricht verbreitete sich am Montag wie ein Lauffeuer und überall war tiefe Betroffenheit festzustellen. Rainer spielte von 1997 bis 2002 für unseren Verein. Er glänzte nicht nur als Stratege auf dem Platz, sondern kam mit seiner humorvollen und geselligen Art auch in der 3. Halbzeit gut an. Wir haben manch schönen Abend zusammen verbracht.

    Unser besonderes Mitgefühl, welches wir in einer separaten Trauerkarte zum Ausdruck brachten, gilt natürlich seiner Ehefrau Anja, seinem Sohn Marcel, seiner Mutter und seinen Geschwistern.
    Wir möchten aber auch Euch, die Verantwortlichen und Spieler des FV 09 Bischmisheim nicht vergessen. Sicherlich ist die Situation auch für Euch extrem hart, zumal Marcel bei Euch spielt und Ihr somit des Öfteren auch mit der familiären Situation konfrontiert werdet.

    Liebe Freunde vom FV 09, wir vom TuS Eschringen wünschen Euch auf diesem Wege, dass es Euch nach einer Phase der Trauer gelingen möge, den Kopf wieder hoch zu nehmen, nach vorne zu blicken und weitestgehend Normalität einkehren zu lassen, auf der anderen Seite aber auch Rainer ein ehrendes Andenken zu bewahren, so wie das bei uns der Fall ist.

    Wir trauern mit Euch, Eure Freunde aus Eschringen.

    „You`ll never walk alone“

    Stellvertretend für den TuS
    Stefan Pönicke
    Abteilungsleiter Jugendfußball

  2. Hans-Walter Thürmann, Spielausschussvorsitzender SF Hanweiler

    Werte Sportkameraden,

    heute morgen erreichte uns die traurige Nachricht vom plötzlichen Tod eueres langjährigen Trainers und Sportkameraden Rainer Heilmann. Wir fühlen mit euch und seiner Familie, der wir in dieser schweren Stunde Mut und Kraft wünschen.
    Wir werden seiner in unserem Heimspiel gegen den SV Saar 05 Saarbrücken am kommenden Sonntag gedenken.

    Im Namen der Sportfreunde Hanweiler e.V. 1919

    Hans-Walter Thürmann
    Spielausschussvorsitzender

  3. Hartmut von Elm

    Auf diesem Weg drücke ich im Namen der DJK Neuweiler der Familie,den Angehörigen und dem Verein mein tiefstes Mitgefühl aus

    Hartmut von Elm
    Betreuer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *