Erfolgreiches G-Jugend-Turnier in Brebach

Elf ballhungrige Minis schafften nach dem Gruppensieg Platz 2 in der Endabrechung

 

 

Bischmisheim (rotes Trikot) im Angriff

Bischmisheim (rotes Trikot) im Angriff

Am 24. Januar 2015 besuchten wir zum 2. Mal den PlanE-Cup des FC St. Arnual in der Sporthalle Brebach. Insgesamt 11 Kinder unseres Vereins hatten sich zur Teilnahme bei diesem Turnier eingefunden. Betreut wurden die Rehbock-Minis von Svenja Köhl und Vater Hans-Jörg Köhl. Zehn Mannschaften nahmen in zwei Gruppen teil. Am Ende sollten die Gruppenersten das Finale bestreiten. In unserer Gruppe hießen die Gegner der Minis des FV 09 Bischmisheim  der SV Gersweiler, der SV Scheidt, diie DJK Rastpfuhl / Rußhütte und der SV Saar 05 I. Im ersten Spiel bereits um 9.11 Uhr stand uns der  DJK Rastpfuhl / Rußhütte gegenüber. Trotz eifrigen Bemühens wollte weder unserer noch dem gegnerischen Team ein Tor gelingen, so dass dieses Spiel nach zehn Minuten mit 0:0 endete. Im 2. Spiel, auf das wir bis nach halbelf warten mussten, stand uns der SV Saar 05 I gegenüber. In dieser Begegnung schossen wir in der letzten Minute ein Tor und so hieß es nach der Schlusssirene 1:0 für die Rehböcke. Im 3. Spiel trafen wir auf die Mannschaft des SV Scheidt. Auch dieses Spiel gewannen wir mit 1:0. Das 4. Spiel – mittlerweile war es schon kurz nach 12.00 Uhr – bestritten wir gegen Gersweiler. Trotz guter Chancen blieb es auch hier bei einem  0: 0.

Somit belegte der FV 09 Bischmisheim vor den strahlenden Augen der Trainer, Betreuer und

Erfolgreiches Coachen: Hans-Jörg und Svenja stimmen das Team ein

Erfolgreiches Coachen: Hans-Jörg und Svenja stimmen das Team ein

Eltern und lautstark unterstützt vom Vereinsvorsitzenden Rolf-Dieter Ganz Platz 1 in der Gruppe A  mit 8 Punkten und einem Torverhältnis von 2:0. Das bedeutete die Qualifikation für das Endspiel.  Hier trafen unsere Nachwuchskicker auf Viktoria St. Ingbert. Wir als Trainerteam versuchten alles Erdenkliche, um die Stimmung und Motivation der Kinder auch im fünften Spiel hochzuhalten. Ging es doch schon auf 13.00 Uhr zu. Unsere Jungs wollten dieses Spiel unbedingt gewinnen, verkrampften jedoch ein wenig. Durch einen Abpraller fiel einem St. Ingeberter der Ball vor die Füße – das war die eine Lücke, die Viktoria zur Führung nutzte. Trotz aller Anstrengungen schafften wir den Ausgleich nicht mehr, so dass es beim 1:0 für Viktoria St. Ingbert blieb. Das bedeutete für unsere Spieler Platz 2. Den Kindern sah man die Enttäuschung an, hatten sie doch schon zuvor den Pokal auf dem Pult der Turnierleitung entdeckt. Doch die Medaillen für den 2. Sieger dieses langen Turniers  munterten die Jungs wieder auf.  Schon in der Kabine setzten wir uns das Ziel, das nächste Mal mit dem Pokal nach Hause zu fahren.

Dabei waren: Emilio, Rafael , Manuel, Jannick, Justin, Prince, Fabrizio, Maximilian, Jonas, Philip und Bart, Trainer/Betreuer: Svenja und Hans-Jörg

SK

Hauptsponsor

GVT_Gesellschaft_fuer_Vakuum-Technik_mbH

Premium Partner

malerbetrieb_juergen_rahmWesterfeld
Sanitär Fey

Top Partner

Pirtekpizza_per_te
Pizzeria_Mamma_Miaresch_einbaukuechen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *